Sondergebiet Photovoltaik, nördlich Oberahrain

Bebauungs- und Grünordnungsplan „Sondergebiet Photovoltaik, nördlich Oberahrain“ sowie Änderung des Flächennutzungsplans durch Deckblatt Nr. 24 – Aufstellungsbeschluss
Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung vom 08.11.2022 beschlossen den Bebauungs- und Grünordnungsplan „Sondergebiet Photovoltaik, am Bahnweg Altheim“ aufzustellen. Gleichzeitig soll der derzeit gültige Flächennutzungsplan durch Deckblatt Nr. 24 geändert werden.
Das Planungsgebiet liegt in Oberahrain auf den Flurnummern 2030, 2031, 2032, 2033, 2035, 2035/1 und 2035/2, je Gemarkung Essenbach südlich der A 92, nördlich der Bahnlinie und der Deggendorfer Straße in Oberahrain, östlich der LA 7 und westlich der Straße „Moosäcker“.
Der räumliche Geltungsbereich des aufzustellenden Bebauungsplans mit integriertem Grünordnungsplan sowie des Deckblatts Nr. 24 zum Flächennutzungsplan des Marktes Essenbach kann im Rathaus, Zimmer 16, Rathausplatz 3, 84051 Essenbach vom 16. November 2022 bis einschließlich 19. Dezember 2022 während folgender Zeiten Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr und zusätzlich Dienstag von 13:00 bis 15:00 Uhr sowie Donnerstag von 13:00 bis 17:30 Uhr, öffentlich eingesehen werden.

Hier finden Sie die gesamte Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses sowie den zugehörigen Lageplan:

Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss
Lageplan Geltungsbereich
Fragen zur Planung können jederzeit telefonisch unter 08703/808-34 (während den Geschäftszeiten) oder per E-Mail (heilmeier@essenbach.de) geklärt werden.

Aufstellungsbeschluss Bebauungsplan „Sondergebiet Photovoltaik, am Bahnweg Altheim“

Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung vom 13.09.2022 beschlossen den Bebauungs- und Grünordnungsplan „Sondergebiet Photovoltaik, am Bahnweg Altheim“ aufzustellen. Gleichzeitig soll der derzeit gültige Flächennutzungsplan durch Deckblatt Nr. 23 geändert werden.

Das Planungsgebiet liegt in Altheim auf den Flurnummern 9/3 (Teilfläche), 13/2 (Teilfläche) und 504/3 der Gemarkung Altheim nördlich der A 92, südlich der Dorfstraße, östlich des Bahnwegs und westlich der Zehnerstraße.
Der räumliche Geltungsbereich des aufzustellenden Bebauungsplans mit integriertem Grünordnungsplan sowie des Deckblatts Nr. 23 zum Flächennutzungsplan des Marktes Essenbach kann im Rathaus, Zimmer 16, Rathausplatz 3, 84051 Essenbach vom 16. September bis einschließlich 17. Oktober 2022 während folgender Zeiten Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr und zusätzlich Dienstag von 13:00 bis 15:00 Uhr sowie Donnerstag von 13:00 bis 17:30 Uhr, öffentlich eingesehen werden.

Hier finden Sie die gesamte Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses sowie den zugehörigen Lageplan:

Fragen zur Planung können jederzeit telefonisch unter 08703/808-34 (während den Geschäftszeiten) oder per E-Mail (heilmeier@essenbach.de) geklärt werden.

Bekanntmachung

Die öffentliche Bekanntmachung zum Abschluss des Raumordnungsverfahren zum Vorhaben „Ersatzneubau der Juraleitung“ finden Sie an allen Amtstafeln wie auch hier: Öffentliche Bekanntmachung zur Juraleitung_landsplanerische Beurteilung

Die landesplanerische Beurteilung (Landesplanerische Beurteilung Juraleitung final) und alle weiteren Unterlagen zum Ersatzneubau der Juraleistung liegen im Zeitraum vom 11. Juli bis 5. August im Rathaus Essenbach zur Einsichtnahme aus.

 

 

Tennet informiert

Infomärkte zum Ersatzneubau der Juraleitung

Liebe Bürgerinnen und Bürger, das Ersatzneubauprojekt Juraleitung hat einen Meilenstein erreicht.
Erfolgreich wurde das Raumordnungsverfahren beendet. Die Behörden bescheinigen dem Bayreuther Übertragungsnetzbetreiber TenneT:
Der eingereichte Korridor von Mittelfranken bis nach Niederbayern ist raumverträglich. Jetzt können wir weiterplanen.
Ein paar Hausaufgaben wurden verteilt.

Über diese Maßgaben informieren wir Sie auf sechs Veranstaltungen:

Informationsveranstaltungen TenneT zur Juraleitung

Dort sprechen wir mit Ihnen auch darüber, wie es jetzt weitergeht mit dem Energiewendeprojekt.
Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Team der Juraleitung

Bekanntmachung: Baugebiet Mirskofen Süd – Teil III

Der Marktgemeinderat Essenbach hat die Verkaufsbedingungen für die Parzellen im Baugebiet Mirskofen Süd – Teil III festgelegt. Alle Informationen und die Bewerbungsbögen können Sie auf der Homepage des Marktes Essenbach unter folgendem Link einsehen: https://www.essenbach.de/lebenwohnen/wohnbaugebiete/

Eine Bewerbung ist ab dem 1. Juni 2022 möglich. Für eine Berücksichtigung bei der Vergabeentscheidung muss der Bewerbungsbogen inklusive der zugehörigen Anlagen bis spätestens zum 28. Juni 2022 beim Markt Essenbach eingegangen sein.

Planfeststellungsverfahren A92

Planfeststellungsverfahren A 92 München – Deggendorf
Grundhafte Erneuerung Abschnitt AK Landshut/Essenbach bis AS Dingolfing-Ost

Der Plan vom 13.12.2021 – bestehend aus Zeichnungen und Erläuterungen – liegt in der Zeit vom 25.04.2022 bis zum 24.05.2022 zur allgemeinen Einsicht im Rathaus Essenbach, Bauamt Verwaltung, 1. Stock, Zi.-Nr. 16 aus.
Eine Einsichtnahme ist zu den üblichen Öffnungszeiten oder nach telefonischer Terminvereinbarung auch außerhalb dieser Zeiten möglich.
Zudem sind die Planunterlagen digital einsehbar unter https://www.regierung.niederbayern.bayern.de/service/planfeststellungsverfahren/strassen/220408_a92/index.html .

Einwendungen gegen den Plan können bis spätestens einen Monat nach Ablauf der Auslegungsfrist (bis zum 24.06.2022) schriftlich oder zur Niederschrift beim Markt Essenbach oder der Regierung von Niederbayern erhoben werden.

Unterlagen:

Bekanntmachung Höhenmessungen

Das Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (LDBV) führt in diesem Jahr in Ihrem Gebiet grundlegende Höhenmessungen (Nivellements) durch, mit denen das bestehende Netz von amtlichen Höhenfestpunkten erneuert werden soll.

Die Bekanntmachung mit allen weiteren Informationen finden Sie hier: 2022 Bekanntmachung Landesamt für Vermessung

Bekanntmachung: Wasserrecht

Die Bekanntmachung zur Festsetzung des vom Wasserwirtschaftsamt Landshut ermittelten Überschwemmungsgebiets des Wolfsbachs auf den Gebieten der Gemeinde Adlkofen, Gemeinde Niederaichbach und Markt Essenbach finden Sie hier:

Bekanntmachung Überschwemmungsgebiet Wolfsbach

 

TenneT informiert!

Als zuständiger Übertragungsnetzbetreiber in der Region plant die TenneT TSO GmbH den Bau der neuen 380-kV-Leitung von Raitersaich nach Altheim und damit den Ersatz der bestehenden
Leitung.
Das Projekt befindet sich aktuell im Raumordnungsverfahren. Die Landesplanerische Beurteilung wird gegen Ende des ersten Quartals 2022 erwartet. Im Anschluss wird in einem zweiten Schritt das formale Genehmigungsverfahren gestartet, das sogenannte Planfeststellungsverfahren. Der geplante Ersatzneubau umfasst verschiedene Freileitungs- und Erdkabelabschnitte. Um später einen zügigen Bauverlauf zu
gewährleisten, werden notwendige Vorarbeiten durchgeführt. Hierzu gehören Kartierungsarbeiten, um für das Planfeststellungsverfahren wichtige Informationen zu gewinnen.
Die Vermessung erfolgt mit Hilfe von GPS-Messgeräten.
Zu diesem Zweck wird TenneT im Zeitraum vom 15.03.2022 bis 31.05.2022 terrestrische Vermessungsarbeiten durchführen lassen. Die Dauer der Untersuchungen auf en betroffenen Grundstücken beträgt jeweils wenige Stunden.

Die Bekanntmachung mit den detaillierten Informationen finden Sie hier: Bekanntmachung Vermessungsarbeiten TenneT

TenneT informiert!

Als zuständiger Übertragungsnetzbetreiber in der Region plant die TenneT TSO GmbH den Bau der neuen 380-kV-Leitung von Raitersaich nach Altheim und damit den Ersatz der bestehenden Leitung.
TenneT führt im Rahmen des Genehmigungsverfahrens Kartierungen als Vorarbeiten durch. Durch die Kartierungen werden Landschafts- und Artgruppen in einem definierten Gebiet auf sogenannten Datenkarten erfasst, so dass die Lebensräume hinsichtlich ihrer Bedeutung für den Naturhaushalt und Artenschutz bewertet werden können. Dies bedingt die konkrete Überprüfung auf den vom Korridor betroffenen Grundstücken. Um ein landschaftsökologisches Gesamtbild zu bekommen, wird eine Reihe von Methoden eingesetzt, die im Nachfolgenden näher beschrieben werden und der Darstellung, Sammlung und Auswertung von raumbezogenen Daten dienen.

Die Kartierungsarbeiten entlang des Raumordnungskorridors findet im Zeitraum vom 15, März bis 30. November 2022 statt. Der zeitliche Ablauf der Kartierungen orientiert sich an den Lebenszyklen der Fauna und Flora und hängt von äußeren Umständen wie der Witterung ab und kann sich kurzfristig ändern.

Alle Informationen finden Sie auf dieser Bekanntmachung: Anzeige Kartierungsarbeiten Raumordnungskorridor Essenbach