Ergänzende öffentliche Auslegung

Planfeststellung für den Neubau der Ost-Umfahrung Landshut (B15n) – Ergänzende öffentliche Auslegung

 

Die Regierung von Niederbayern hat im Januar 2020 das Planfeststellungsverfahren für das Straßenbauvorhaben eingeleitet. Vom Vorhabenträger wurden aufgrund zwischenzeitlich eingetretener Änderungen in den rechtlichen Rahmenbedingungen ergänzend zu den bereits ausgelegten Planunterlagen ein Fachbeitrag Globales Klima und eine ergänzende Unterlage zum Fachbeitrag EU-Wasserrahmenrichtlinie bei der Regierung von Niederbayern als Planfeststellungsbehörde eingereicht. Mit Schreiben vom 25.01.2024 wurden diese ergänzenden Planunterlagen der Stadt Landshut, dem Markt Essenbach und der Gemeinde Niederaichbach zur öffentlichen Auslegung zugeleitet. Die Planunterlagen können dort einen Monat lang eingesehen werden. Zeit und Ort der Auslegung werden von der Stadt Landshut, dem Markt Essenbach und der Gemeinde Niederaichbach vorher ortsüblich bekannt gemacht.

 

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Regierung von Niederbayern: Planfeststellung für den Neubau der Ost-Umfahrung Landshut – Regierung von Niederbayern

 

Die Bekanntmachung des Marktes Essenbach finden sie hier.

Öffentlichkeitsbeteiligung

Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept –  Öffentlichkeitsbeteiligung

Der Markt Essenbach hat in den vergangenen Jahren das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) mit vorbereitenden Untersuchungen erstellen lassen. Mit der Durchführung wurde das Büro Arc Architekten Partnerschaft mbB beauftragt.

Der Marktgemeinderat hat in seiner öffentlichen Sitzung vom 24.10.2023 den Entwurf des ISEK‘s gebilligt und das Beteiligungsverfahren (§§ 137 und 139 BauGB) beschlossen.

Der Entwurf des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK) liegt im Rathaus der Marktverwaltung Essenbach, Rathausplatz 3, 84051 Essenbach, 1. Stock, Zimmer 16, vom 25. Januar 2024 bis einschließlich 1. März 2024, während der allgemeinen Dienststunden öffentlich zur Einsichtnahme aus.

Stellungnahmen können während dieser Frist abgegeben werden.

Hier finden Sie die vollständige Bekanntmachung und die zugehörigen Unterlagen.

Ab Montag: Sperrung Mettenbacher Straße
Tennet sperrt Mettenbacher Straße.
Ab Montag, 7 Uhr, ist die Mettenbacher Straße zwischen Mettenbach und Niederaichbach bis voraussichtlich 26. Januar voll gesperrt. Das teilt der Übertragungsnetzbetreiber Tennet mit. Grund dafür sind Baumaßnahmen für den Südostlink.
Eine Umfahrung über Unterwattenbach und Niederaichbach wird ausgeschildert.