Jetzt geschlossen

leider geschlossen
> Alle Öffnungszeiten

Markt Essenbach

Rathausplatz 3
84051 Essenbach

Tel.: 08703 808-0

rathaus@essenbach.de

Unsere Freibäder
> mehr Infos

Ahrain  -  0 freie Plätze

Mirskofen  -  0 freie Plätze

Schnellnavigation

Jetzt geschlossen

leider geschlossen
> Alle Öffnungszeiten

Markt Essenbach

Rathausplatz 3
84051 Essenbach

Tel.: 08703 808-0

rathaus@essenbach.de

Unsere Freibäder
> mehr Infos

Ahrain  -  0 freie Plätze

Mirskofen  -  0 freie Plätze

Schnellnavigation

Jetzt geschlossen

leider geschlossen
> Alle Öffnungszeiten

Markt Essenbach

Rathausplatz 3
84051 Essenbach

Tel.: 08703 808-0

rathaus@essenbach.de

Unsere Freibäder
> mehr Infos

Ahrain  -  0 freie Plätze

Mirskofen  -  0 freie Plätze

Schnellnavigation

Jetzt geschlossen

leider geschlossen
> Alle Öffnungszeiten

Markt Essenbach

Rathausplatz 3
84051 Essenbach

Tel.: 08703 808-0

rathaus@essenbach.de

Unsere Freibäder
> mehr Infos

Ahrain  -  0 freie Plätze

Mirskofen  -  0 freie Plätze

Schnellnavigation

Jetzt geschlossen

leider geschlossen
> Alle Öffnungszeiten

Markt Essenbach

Rathausplatz 3
84051 Essenbach

Tel.: 08703 808-0

rathaus@essenbach.de

Unsere Freibäder
> mehr Infos

Ahrain  -  0 freie Plätze

Mirskofen  -  0 freie Plätze

Schnellnavigation

Jetzt geschlossen

leider geschlossen
> Alle Öffnungszeiten

Markt Essenbach

Rathausplatz 3
84051 Essenbach

Tel.: 08703 808-0

rathaus@essenbach.de

Unsere Freibäder
> mehr Infos

Ahrain  -  0 freie Plätze

Mirskofen  -  0 freie Plätze

Schnellnavigation

Jetzt geschlossen

leider geschlossen
> Alle Öffnungszeiten

Markt Essenbach

Rathausplatz 3
84051 Essenbach

Tel.: 08703 808-0

rathaus@essenbach.de

Unsere Freibäder
> mehr Infos

Ahrain  -  0 freie Plätze

Mirskofen  -  0 freie Plätze

Schnellnavigation

Jetzt geschlossen

leider geschlossen
> Alle Öffnungszeiten

Markt Essenbach

Rathausplatz 3
84051 Essenbach

Tel.: 08703 808-0

rathaus@essenbach.de

Unsere Freibäder
> mehr Infos

Ahrain  -  0 freie Plätze

Mirskofen  -  0 freie Plätze

Schnellnavigation

Jetzt geschlossen

leider geschlossen
> Alle Öffnungszeiten

Markt Essenbach

Rathausplatz 3
84051 Essenbach

Tel.: 08703 808-0

rathaus@essenbach.de

Unsere Freibäder
> mehr Infos

Ahrain  -  0 freie Plätze

Mirskofen  -  0 freie Plätze

Schnellnavigation

Jetzt geschlossen

leider geschlossen
> Alle Öffnungszeiten

Markt Essenbach

Rathausplatz 3
84051 Essenbach

Tel.: 08703 808-0

rathaus@essenbach.de

Unsere Freibäder
> mehr Infos

Ahrain  -  0 freie Plätze

Mirskofen  -  0 freie Plätze

Schnellnavigation
VHS muss vorübergehend schließen

Liebe Teilnehmerin,
lieber Teilnehmer,

aufgrund der neuen Corona-Maßnahmen müssen wir leider den gesamten vhs Betrieb ab dem 01.12.2020 bis auf Weiteres schließen. Von dieser Regelung ausgenommen sind digitale Angebote. Wir versuchen derzeit zu klären, wie die noch laufenden Kurse als Online-Seminare fortgesetzt werden können. Sollte dies nicht möglich sein, so werden Kursgebühren anteilig zurück erstattet.

Wir hoffen, dass wir bald wieder für Sie uneingeschränkt da sein können..

 

9. Bayer. Infektionsschutzmaßnahmenver.

Hier finden Sie die aktuelle Corona-Verordnung vom 30. November 2020.

Musikschule Essenbach

Gemäß § 25 Absatz 1 Nr. 3 der 9. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 30.11.2020 findet in der Musikschule des Marktes Essenbach ab Dienstag, 01.12.2020, bis auf Weiteres, kein Präsenzunterricht statt und das Gebäude bleibt geschlossen.

Soweit möglich werden die Einzelstunden als Online-Unterricht durchgeführt.

Diese Maßnahme war zu ergreifen, da der 7-Tage-Inzidenzwert im Landkreis Landshut über 200 liegt. Erst, wenn dieser Wert sieben Tage in Folge wieder unter 200 gesunken sein wird bzw. liegt, kann die zuständige Kreisverwaltungsbehörde (Landratsamt) eine Öffnung der Musikschulen wieder anordnen.

Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage www.musikschule-essenbach.de.

Der Einzel- und Kleingruppenunterricht sowie Ballett finden online statt.

Ensembles, Orchester, Chöre und Musikalische Früherziehung, Frühförderung und Musikgarten müssen leider entfallen.

Aktuelle Coronameldung 12.11.2020

„Immer mehr Jüngere mit Corona infiziert“ – diese Schlagzeilen waren im Sommer vermehrt zu lesen. Auch in der Region Landshut war dies in Teilen zutreffend; die in der Regel jüngeren Reiserückkehrer, die vor allem in den Sommermonaten das Infektionsgeschehen bestimmt haben, weil sie sich vermutlich im Ausland mit dem Corona-Virus infiziert haben, schlagen aktuell eher weniger bei den Ermittlern des Contact Tracing-Teams des Landshuter Gesundheitsamtes auf.

Es sind weiter private Feiern und Zusammentreffen im Familien- und Freundeskreis, die den Kontaktermittlern viel Arbeit bereiten – mit Infektionen, quer über alle Altersgruppen verteilt. Ein Viertel der Infizierten im Landkreis ist über 60 Jahre alt und gehört damit allein altersbedingt zur Risikogruppe. In der Stadt Landshut sind es dagegen etwa 15 Prozent. Aber: Je älter die Person, desto wahrscheinlicher wird auch, dass der Betroffene in einem Krankenhaus behandelt werden muss.

Die jüngeren Erkrankten zeigen größtenteils klassische Grippesymptome: Husten, Schnupfen, Fieber, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Atembeschwerden – also vergleichsweise milde Verläufe der Krankheit. Der Anteil der asymptomen Infizierten wird stetig geringer. Etwa ein Viertel der positiv auf das Corona-Virus getestete Personen weist bislang keine gesundheitlichen Beschwerden auf, was sich aber während der häuslichen Quarantäne jederzeit einstellen kann und der Arbeitsgruppe Corona am Gesundheitsamt gemeldet werden muss.

Nach wie vor aber zeigt sich, dass das Virus sich vor allem innerhalb der Familien ausbreitet – ist zunächst eine Person innerhalb eines Hausstandes betroffen, haben sich auch die Angehörigen mit großer Wahrscheinlichkeit angesteckt, was im Zuge der umfangreichen Testung von Kontaktpersonen aufgedeckt wird. Diese waren aber bereits nicht mehr in der Arbeit bzw. Schule und Kindergarten, weil grundsätzlich alle Kontaktpersonen ersten Grades (und hierzu zählen alle Personen, die mit einem Betroffenen in einem Haushalt leben) vorsorglich vom Gesundheitsamt in häusliche Quarantäne überstellt werden.

Berücksichtigt werden muss auch eine gewisse Dunkelziffer – da viele der Corona-Symptome den klassischen Erkältungsbeschwerden ähneln, ist nicht gleich erkennbar, dass es sich um eine Infektion mit SARS-CoV2 handelt. Deshalb lautet auch hier der Appell: Bei diesen Symptomen keinesfalls zur Arbeit gehen, sondern umgehend den Hausarzt telefonisch kontaktieren und klären, ob ein Test nötig ist oder nicht. Auch das Einhalten der weit bekannten „AHA-Regeln“ – Abstand halten, Handhygiene, Alltagsmaske tragen – sind zusätzlich zum regelmäßigen Lüften und der Reduzierung von Kontakten wichtige Maßnahmen, mit denen jeder seinen Beitrag zur Bewältigung der Pandemie leisten kann.

Pressemeldung Landratsamt Landkreis Landshut – 4.11.202012

Sportkurse der VHS abgesagt

Aufgrund der aktuell stetig steigenden Corona-Fallzahlen werden leider alle Sport-, Tanz-, Kinder-, Bewegungs- und Kochkurse der VHS Landshuter Land bis Ende des Jahres (31. Dezember 2020) abgesagt. Sprachkurse und Vorträge können bei Einhaltung der Hygienemaßnahmen stattfinden.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Mitarbeiterin der VHS Landshuter Land, Frau Irene Blumhagen.

Informationen entnehmen Sie auch der Webseite der VHS Landshuter Land.

Oktober 2020Bebauungs- und Grünordnungsplan

Förmliche Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB vom 12. Oktober bis 16. November 2020

 

Auf der Teilfläche der Fl. Nrn. 645; Gemarkung Altheim (An der Bahnlinie Landshut – Regensburg, südwestlich von Mirskofen) ist ein Sondergebiet Photovoltaik geplant. Die Ausweisung des Bebauungsplangebietes wird aus Sicht der städtebaulichen Entwicklung und Ordnung für diesen Bereich als erforderlich angesehen.

Der Marktgemeinderat hat in seiner öffentlichen Sitzung am 26.11.2019 beschlossen, für das oben dargestellte Gebiet einen Bebauungs- und Grünordnungsplan aufzustellen. Der Flächennutzungsplan wird hierzu im Parallelverfahren geändert. Der Vorentwurf des Bebauungs- und Grünordnungsplans „Sondergebiet Photovoltaik, südwestlich Mirskofen“ wurde in der öffentlichen Marktgemeinderatssitzung am 14.04.2020 zur Auslegung gebilligt.

Der Marktgemeinderat des Marktes Essenbach hat in seiner öffentlichen Sitzung am 14.07.2020, die eingegangen Stellungnahmen abgewogen und beschlossen, dass Ergänzungen und Änderungen im Entwurf des Bebauungs- und Grünordnungsplans „Sondergebiet Photovoltaik, südwestlich Mirskofen“ vorzunehmen sind und das Verfahren nach § 4 Abs. 2 BauGB fortgeführt wird.

 

Der Entwurf des Grünordnungs- und Bebauungsplans „Sondergebiet Photovoltaik, südwestlich Mirskofen“ mit der Begründung, dem Umweltbericht, der Relevanzprüfung zum speziellen Artenschutz, der Analyse der Blendwirkung, der Hochwasserbeurteilung, sowie die umweltbezogenen Stellungnahmen:

 

 

liegen beim Markt Essenbach, Rathausplatz 3, 84051 Essenbach, Bauleitplanung, 1. Stock, Zimmer 15, von 12. Oktober bis 16. November 2020, Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und zusätzlich Dienstag von 13 bis 15 Uhr sowie Donnerstag von 13 bis 17 Uhr, öffentlich aus. (Bitte beachten Sie den unten aufgeführten Hinweis)

 

Die Unterlagen und weitere Informationen finden Sie hier.

Änderung des Flächennutzungsplans

Förmliche Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB vom 12. Oktober 2020 bis 16. November 2020

 

Auf der Teilfläche der Fl. Nrn. 645; Gemarkung Altheim (An der Bahnlinie Landshut – Regensburg, südwestlich von Mirskofen) ist ein Sondergebiet Photovoltaik geplant. Die Änderung des Flächennutzungsplans wird aus Sicht der städtebaulichen Entwicklung und Ordnung für diesen Bereich als erforderlich angesehen.

Der Marktgemeinderat hat in seiner öffentlichen Sitzung am 26.11.2019 beschlossen, für das oben dargestellte Gebiet einen Bebauungs- und Grünordnungsplan aufzustellen. Hierzu ist der Flächennutzungsplan im Parallelverfahren zu ändern. Der Vorentwurf wurde in der öffentlichen Marktgemeinderatssitzung am 14.04.2020 zur Auslegung gebilligt.

In der öffentlichen Sitzung am 14.07.2020 hat der Markgemeinderat, die eingegangen Stellungnahmen abgewogen und beschlossen, dass Ergänzungen und Änderungen im Entwurf der 21. Änderung des Flächennutzungsplans („Sondergebiet Photovoltaik, südwestlich Mirskofen“) vorzunehmen sind und das Verfahren nach § 4 Abs. 2 BauGB fortgeführt wird.

 

Der Entwurf der 21. Änderung des Flächennutzungsplans („Sondergebiet Photovoltaik, südwestlich Mirskofen“) mit der Begründung, dem Umweltbericht, der Analyse der Blendwirkung, der Hochwasserbeurteilung, sowie die umweltbezogenen Stellungnahmen:

 

 

liegen beim Markt Essenbach, Rathausplatz 3, 84051 Essenbach, Bauleitplanung, 1. Stock, Zimmer 15, von 12. Oktober bis 16. November 2020, Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und zusätzlich Dienstag von 13 bis 15 Uhr sowie Donnerstag von 13 bis 17 Uhr, öffentlich aus. (Bitte beachten Sie den unten aufgeführten Hinweis)

 

Die Unterlagen und weitere Informationen finden Sie hier.

Letzter Badetag in Ahrain am 24. September

Aufgrund des aktuellen Wetterberichts wird am Donnerstag, 24. September der letzte Badetag im Freibad Ahrain sein.

 

Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr so viele Besucher in unsere Bäder gekommen sind!

Lage der Außengastronomie während Corona

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Schreiben von Herrn Staatsminister Hubert Aiwanger.

 

Schreiben StM Aiwanger – Zulässigkeit von Heizpilzen